Leitbild

Herzlich Willkommen beim Gemeinschaftskreis Lammertsfehn!

Schön, dass Du Dich für unsere Gemeinschaft Lammertsfehn interessierst!

Auf unserer Internetseite möchten wir uns kurz vorstellen und Dich herzlich einladen, persönlich bei einem unserer Kreise oder Gottesdienste vorbeizuschauen.

Die Evangelische Gemeinschaft Lammertsfehn ist ein selbständiger und als gemeinnützig anerkannter Verein. Unsere Arbeit wird durch freiwillige Spenden finanziert. Wir gehören zum Evangelischen Ostfriesischen Gemeinschaftsverband (OGV), dieser ist ein freies missionarisches Werk innerhalb der Evangelischen Landeskirche (EKD). Unsere Jugendarbeit gehört zum EC-Kreisverband Ostfriesland.

Unser Kreis besteht aus vielen unterschiedlichen Gruppen mit ihren jeweiligen Veranstaltungen und Angeboten für jedes Alter. Für unsere Arbeit dürfen wir das Dorfgemeinschaftshaus Lammertsfehn nutzen.

Wir heißen evangelisch, weil das Evangelium – die frohe Botschaft von Jesus Christus – im Mittelpunkt unseres Gemeinschaftskreises steht. Wir sind Christen, die den Glauben an Jesus Christus gemeinsam erleben wollen. Die Bibel ist dabei Grundlage unseres Glaubens. Wir möchten Dich auf den Glauben an Jesus Christus neugierig machen, Dich zu einem Leben mit Gott ermuntern und die Gemeinschaft mit anderen Christen zu erleben. Jesus Christus soll der Mittelpunkt unserer Arbeit und unseres Lebens sein.

Wir wollen in unserem Ort Lammertsfehn und darüber hinaus Akzente der Liebe Gottes setzen. Du bist herzlich eingeladen, uns kennen zu lernen und mit dabei zu sein.

Unsere zentralen Veranstaltungen sind die Sonntags stattfindenden Gottesdienste. Sie sollen als Treffpunkt aller Gruppen dienen und bieten Gelegenheit, sich durch Predigt, Lobpreis und sonstigen Programmpunkten intensiv mit Gottes Wort zu beschäftigen und Kontakte untereinander zu pflegen.

Von Jesus überzeugt – den Menschen zugewandt!

Tageslosung vom 2017-07-22
Wir wurden alle wie die Unreinen, und alle unsre Gerechtigkeit ist wie ein beflecktes Kleid.
Der Herr wandte sich und sah Petrus an. Und Petrus gedachte an des Herrn Wort, wie er zu ihm gesagt hatte: Ehe heute der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen. Und Petrus ging hinaus und weinte bitterlich.